Springe zum Hauptinhalt

LDAP-Anbindung

Zu­griff auf Adres­sen aus Ti­nyERP über LD­AP

Das Problem

  1. Adres­­sen aus Ti­nyERP (Par­t­­ner Con­tacts) sol­len für an­­de­­re Pro­­gram­­me, in­s­­be­­son­­de­­re Mail­­-­­Cli­ent­s, zu Ver­­­fü­­gung ste­hen.

  2. Lap­top­­-­­­Be­­nut­­zer möch­ten die Adres­­sen aus Ti­nyERP auch dann ver­­­füg­­bar ha­­ben, wenn sie kei­­ne Ver­­­bin­­dung zum ERP ha­­ben.

Die Lösung

Partner Contacts im LDAP-Browser

Die Adres­sen wer­den per LD­AP (ei­nem Stan­dard für Ver­zeichnsi­diens­te) zur Ver­fü­gung ge­stell­t. Da­mit kön­nen die Adre­sen ge­nutzt wer­den von sehr vie­len Pro­gram­men, die Adres­se­bü­cher ver­wen­den. Da­zu zäh­len

  • Out­loo­k,

  • Mo­­zil­­la Thun­­der­­bird

    Partner Contacts in Thunderbird
  • Evo­lu­ti­on

  • Kon­tak­t, KDE Adress­­buch

    Partner Contacts im KDE Adressbuch (Kontakt)
  • sehr vie­le an­­de­­re Mail­pro­­gram­­me

An­de­re An­wen­dun­gen, die ein LD­AP­-­Ver­zeich­nis an­spre­chen kön­nen, sind bei­spiels­wei­se Fi­re­wall­-­1.

Die An­bin­dung über LD­AP ist platt­for­m­-­u­n­ab­hän­gig. Da­mit ist es mög­lich, so­wohl das Cli­ent­-­Pro­gramm zu wech­seln (Thun­der­bird statt Out­loo­k), als auch das Be­triebs­sys­tem (Li­nux oder Mac OSX statt Win­dows). Soll­te ir­gend­wann der Be­da­rf ent­ste­hen, das ER­P­-­Sys­tem zu wech­seln, müs­sen sich die Be­nut­zer nicht um­stel­len und de­ren Pro­gram­me müs­sen nicht um­ge­stellt wer­den (falls die neue Lö­sung auch ei­ne LD­AP­-­An­bin­dung er­laubt :-­).

Auf tinyforge gibt es bereits seit Längerem ein Modul, um die Partner Contacts aus TinyERP mit einem LDAP-Server zu synchronisieren. Dies ist aber unvollständig, undokumentiert und hat die üblichen Probleme einer Synchronisation.

Un­ser An­satz ist, den LD­AP­-­Ser­ver OpenLD­AP so zu kon­fi­gu­rie­ren, dass er di­rekt auf die SQL­-­Da­ten­bank von Ti­nyERP zu­greift und die Part­ner Con­tacts als Adress­buch zur Ver­fü­gung stell­t.

Da­mit ent­fällt die feh­ler­an­fäl­li­ge Syn­chro­ni­sa­ti­on der Da­ten, Än­de­run­gen ste­hen so­fort zur Ver­fü­gung (und nicht erst nach ei­ner Ver­zö­ge­rung) und ein Schreib­zu­griff auf die Part­ner Con­tact ist mög­lich*).

*) Der Schreib­zu­griff ist aber noch nicht im­ple­men­tier­t, da er von Fir­ma zu Fir­ma sehr un­ter­schied­lich um­ge­setzt wer­den muss.

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de