Springe zum Hauptinhalt

Habe digitalcourage für taz Panter Preis vorgeschlagen

Hier mei­ne Be­grün­dung

Beschreibung

Di­gi­tal­cou­ra­gesetzt sich seit über 25 Jah­ren für Bür­ger­rech­te, Da­ten­schutz und ei­ne le­bens­wer­te Welt im di­gi­ta­len Zeit­al­ter ein. (Bis letz­tes Jahr un­ter dem Na­me Fo­eBu­D.)

Wich­ti­ge ei­ge­ne Ak­ti­o­nen in den letz­ten Jah­ren sin­d:

  • ver­­lei­hen den Big Bro­t­her Award (seit 2000)

  • ar­­bei­ten mo­­men­tan am The­­ma "Di­­gi­ta­le Selbst­­ver­­tei­­di­­gung", das ge­ra­­de bei "Lai­en" sehr gut an­­kommt

  • ha­­ben mit dem "Pri­va­­cy Don­gle" die An­ony­­mi­­sie­rungs­­­soft­wa­­re Tor ein­fach nutz­­bar ge­­macht

  • wa­ren die er­s­ten, die das The­­ma RFID an die Öf­­fent­­lich­keit ge­­bracht ha­­ben

  • ha­­ben die Ver­­fas­­sungs­­­kla­­ge ge­­gen die Vor­­rats­da­ten­s­pei­che­rung auf den Weg ge­­bracht

  • ha­­ben mit Hu­­ma­­nis­ti­­scher Un­i­on und CCC die Straf­an­­zei­­ge ge­­gen die Bun­­des­re­­gie­rung wg. Un­­tä­tig­keit im NSA­­-­­S­­kan­dal in­­i­ti­ier­t.

Sie stel­len für an­de­re Grup­pen In­fra­s­truk­tur zur Ver­fü­gung (z.B. kann man die Flyer des AK Vor­rats­da­ten­spei­che­rung in de­ren Shop be­stel­len) und or­ga­ni­sie­ren Ver­an­stal­tun­gen, um auch Leu­te au­ßer­halb des ei­ge­nen Dunst­krei­ses zu ver­net­zen (z.B. den Akitv­kon­gre­z).

Sie­he auchhtt­ps://­de.wi­ki­pe­dia.or­g/wi­ki/­Di­gi­tal­cou­ra­ge

Begründung

  1. Die ma­chen mit viel En­­ga­­ge­­ment seit vie­len Jah­ren ei­­ne tol­le und phan­ta­­sie­vol­le Ar­­beit. Ne­­ben den Ak­ti­o­­nen, die ich oben ge­­nannt ha­­be, auch leicht sub­­­ver­­­si­­ve­s, wie einen Licht­­bild­aus­weis, den je­­der mit be­­lie­­bi­­gen Da­ten be­­kom­­men kann.

  2. Sie ar­­bei­ten nicht nur für sich, son­­dern bie­ten auch an­­de­ren Grup­­pen einen Rah­­men und un­­ter­­stüt­­zen.

  3. Di­­gi­ta­l­­cou­ra­­ge braucht noch mehr Be­­kannt­heit, um mehr Mit­­glie­­der zu be­­kom­­men, um mehr gu­te Ar­­beit ma­chen zu kön­­nen: Di­­gi­ta­l­­cou­ra­­ge ist mit 800 Mit­­glie­­dern und 5 An­­ge­­stell­ten zwar der "größ­te" Ver­­ein, der sich mit Bür­­ger­rech­ten im di­­gi­ta­len Raum be­schäf­tig­t. Aber 800 Mit­­glie­­der sind nichts im Ver­­­gleich zu 500.000 bei Green­­pe­ace (a­l­le Zah­len von <ht­t­ps://­­netz­­po­­li­ti­k.or­g/2014/n­pp122­­-­­vom­­-­­en­­de­­-­­­der­­-­­hob­­by­­­-­­lob­­by­­­-­­re­fle­­xi­o­­nen­­-­­­zum­­-­­­stan­d­­-­­­der­­-­­­netz­­be­we­­gung­­-­­2014/>). Und die Be­we­­gung muss drin­­gend wach­­sen, um der Be­­deu­tung ge­recht wer­­den zu kön­­nen, den sie für un­­­se­­rer Ge­­sell­­schaft hat.

  4. Ei­­ne Ein­­zel­­per­­son wie Snow­­den oder Ap­­pel­­baum aus­­­zu­­zeich­­nen ehrt zwar die­­se. De­ren Ak­ti­o­­nen sind aber der­­ma­­ßen "out­­stan­­dig", dass sich als Vor­­­bild zu groß sind -- da kann kaum jm­d. mit­­ha­l­ten. Di­­gi­ta­l­­cou­ra­­ge bie­tet einen Rah­­men, in dem je­­deR mit­­­ma­chen kann -- und wenn es "nur" als För­­der­­mit­­glied ist.

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de