Springe zum Hauptinhalt

pretty Easy privacy - Encryption by Default

Eine Folie aus dem Vortrag.

Mil­li­o­nen An­wen­der wür­den ger­ne E-­Mails ver­schlüs­seln, schei­tern aber, weil es in der Pra­xis zu kom­pli­ziert ist. S/­MI­ME und PGP be­nutzt kaum je­man­d, Kryp­to­-­Par­ties er­rei­chen nur einen Bruch­teil der sehr In­ter­es­sier­ten, De­-­Mail und „Volks­ver­schlüs­se­lung“ sind Tot­ge­bur­ten.

Aber ver­schlüs­sel­te und an­ony­me Kom­mu­ni­ka­ti­on wird im­mer wich­ti­ger, denn nur sie kann uns vor den Aus­spähak­ti­o­nen von Ge­heim­diens­ten und vor Wirt­schaftss­pi­o­na­ge schüt­zen. Und sie muss auf al­len Ka­nä­len funk­tio­nie­ren. Da­zu müs­sen wir auch al­te Zöp­fe bei E-­Mail ab­schnei­den.

Klingt nach einen irr­sin­ni­gen Auf­ga­be? Ja, aber es gibt Men­schen, die sich ihr stel­len. Und die Vi­si­on wird ge­ra­de Wirk­lich­keit.

Das Pro­jekt „Pret­ty Ea­sy Pri­va­cy“ tritt an, E-­Mail­-­Ver­schlüs­se­lung wirk­lich ein­fach zu ma­chen. Für Pri­vat­leu­te und Un­ter­neh­men, auf al­len Platt­for­men. pEp lie­fert Ver­schlüs­se­lung oh­ne Knopf­druck. Es ent­wi­ckelt die be­währ­te Tech­nik von PGP wei­ter und macht sie an­wen­d­er­freund­lich.

An diesem Abend erfahren Sie:

  • Was Kom­mu­­ni­­ka­ti­on leis­ten muss, um un­­­se­­re Grun­d­rech­te und den Un­­ter­­neh­­mens­er­­folg zu si­chern.

  • Wes­halb S/­­MI­­ME und PGP kein Durch­­­bruch ge­­lingt und wes­halb De­­-­­­Mail und „Volks­­­ver­­sch­lüs­­se­­lung“ Tot­­ge­­bur­ten sin­d.

  • Was pEp bes­­ser ma­chen will und wes­halb Di­­gi­ta­l­­cou­ra­­ge über­­­zeugt ist, dass es Er­­folg ha­­ben wird.

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de