Springe zum Hauptinhalt

Common Vulnerability Scoring System (CVSS)

Eine Folie aus dem Vortrag. Sie stellt das Durcheinander dar, das herrscht, wenn man Schwachstellen ohne CVSS bewerten will.

Die­ser Vor­trag stellt die Vor­tei­le des „Com­mon Vul­ne­ra­bi­li­ty Sco­ring Sys­tem" (CVSS) vor, ein Be­wer­tungs­ver­fah­ren, bei dem Schwach­stel­len mit „No­ten“ ver­se­hen wer­den. Das Ver­fah­ren ist un­kom­pli­zier­t, ein­heit­lich für al­le Her­stel­ler an­wend­bar und ver­ein­facht und be­schleu­nigt Ent­schei­dungs­pro­zes­se. Vie­le Diens­te, die Schwach­stel­len be­wer­ten, lie­fern CVSS­-­Wer­te, was den Auf­wand wei­ter re­du­zier­t. Tools ver­schie­de­ner Her­stel­ler kön­nen ein­heit­lich ein­ge­setzt und Her­stel­ler leich­ter ge­wech­selt wer­den.

Vor­trags­dau­e­r: ca. 20 Mi­nu­ten

Ge­hal­ten:

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de