Springe zum Hauptinhalt

Hartmut Goebel

Vie­len Un­ter­neh­men fehlt das Wis­sen, Be­dro­hun­gen der IT­-­Si­cher­heit rich­tig ab­zu­schät­zen. Das ist kein Wun­der: Denn IT ist kom­plex, IT­-­Si­cher­heit noch viel kom­ple­xer.

IT­-­Se­cu­ri­ty ist ein ei­ge­nes Fach­ge­biet mit schier un­zäh­li­gen Vor­ge­hens­wei­sen, Stan­dards und De­fi­ni­ti­o­nen. Es er­for­dert sehr spe­zi­el­les Know­-­how und vor al­lem stän­di­ges Up­-­to­-­da­te­-­sein. Ein IT­-­Ma­na­ger kann im Re­gel­fall nicht „ne­ben­bei“ so tief in die­se be­son­de­re Ma­te­rie ein­stei­gen.

Des­halb bau­en Ad­mi­nis­tra­to­ren und IT­-­Ver­ant­wort­li­che auf die Er­fah­rung von Hart­mut Go­ebel.

Als un­ab­hän­gi­ger Ex­per­te set­ze ich ge­eig­ne­te Ana­ly­sen und Maß­nah­men ein und wäh­le ei­ne Sys­te­ma­ti­k, die Ih­ren Un­ter­neh­men­s­ab­läu­fen am bes­ten ent­spricht.

Da­bei bie­te ich ein Bün­del an Maß­nah­men an, das weit mehr ab­deckt als die rein tech­ni­sche Ebe­ne. Es rich­tet sich viel­mehr an al­le Pro­zess­be­tei­lig­ten und ent­hält Di­rek­ti­ven, die al­le Mit­a­r­bei­ter bis hin zur Ma­na­ge­men­tebe­ne be­tref­fen.

Mein fach­li­ches Know­-­how ist nicht al­lein der Grun­d, wes­halb mich Kun­den mit ih­ren Se­cu­ri­ty­-­Pro­jek­ten be­auf­tra­gen:

  • Ich ana­­ly­­sie­­re grün­d­­lich und ar­­bei­te kon­­form mit Ih­ren Un­­ter­­neh­­mens­­zie­len – auch den lang­­fris­ti­­gen. Ein gu­tes Se­­cu­ri­­ty­­­-­­­Kon­­zept ist ska­­lier­­ba­r.

  • Mei­­ne Vor­­schlä­­ge sind prak­tisch um­­­setz­­ba­r. Kei­­ne The­o­rie, kei­­ne auf­­­ge­bla­­se­n­en Be­rich­te.

  • Sie kön­­nen sich auf mei­­ne Ar­­gu­­men­ta­ti­­ons­s­tär­ke ver­­las­­sen: Ich drü­­cke mich klar und ver­­­stän­d­­lich aus, so dass auch tech­­ni­­sche Lai­en al­les ver­­s­te­hen und brin­­ge in­­ter­­ne wie ex­ter­­ne Be­tei­­lig­te mit ins Boot, oh­­ne den Ver­­ant­wor­t­­li­chen auf die Fü­­ße zu tre­ten.

  • Ich bin kon­f­lik­t­­fä­hig und re­­de Kla­r­tex­t. Wir ar­­bei­ten mit­­ein­an­­der – bis hin zum Vor­­­stan­d. Ich bin ehr­­lich, es wer­­den kei­­ne Fak­ten ver­­tuscht oder ei­­ne Si­tua­ti­on schön­­ge­re­­det. Im Ge­­gen­­zug wün­­sche ich mir, dass auch mei­­ne Kun­­den mit mir Kla­r­text re­­den.

  • Ei­­ne gu­te Tea­­min­te­­gra­ti­on sorgt für ei­­ne brei­te Ak­­zep­tanz un­­ter den Mit­­a­r­­bei­tern.

Und das viel­leicht Wich­tigs­te:

  • Ich bin har­t­nä­­ckig. Wenn In­­­for­­ma­ti­o­­nen oder Zu­a­r­­bei­ten für einen flüs­­si­­gen Pro­jek­ta­blauf nö­tig sin­d, kann es durch­­aus sein, dass ich je­­man­­dem auf die Ner­­ven ge­he. Doch die Er­fah­rung zeig­t: Ge­nau das ist oft­­mals nö­tig, um Pro­jek­te zü­­gig zu En­­de zu füh­ren.

Was kann ich für Ihr Un­ter­neh­men tun?

signature.png
Hartmut Goebel

Al­les über mei­ne be­ruf­li­che Lauf­bahn fin­den Sie in mei­ner Vi­ta.

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de