Springe zum Hauptinhalt

Public Money – Public Code

War­um wird durch Steu­er­gel­der fi­nan­zier­te Soft­ware nicht als Freie Soft­ware ver­öf­fent­licht? Wir wol­len recht­li­che Grund­la­gen, die es er­for­dern, dass mit öf­fent­li­chen Gel­dern für öf­fent­li­che Ver­wal­tun­gen ent­wi­ckel­te Soft­ware un­ter ei­ner Frei­e­-­Soft­wa­re- und Open­-­Sour­ce Li­zenz ver­öf­fent­licht wird. Wenn es sich um öf­fent­li­che Gel­der han­del­t, soll­te auch der Code öf­fent­lich sein! Von al­len be­zahl­ter Code soll­te für al­le ver­füg­bar sein!

War­um wird durch Steu­er­gel­der fi­nan­zier­te Soft­ware nicht als Freie Soft­ware ver­öf­fent­licht?

Wir wol­len recht­li­che Grund­la­gen, die es er­for­dern, dass mit öf­fent­li­chen Gel­dern für öf­fent­li­che Ver­wal­tun­gen ent­wi­ckel­te Soft­ware un­ter ei­ner Frei­e­-­Soft­wa­re- und Open­-­Sour­ce Li­zenz ver­öf­fent­licht wird. Wenn es sich um öf­fent­li­che Gel­der han­del­t, soll­te auch der Code öf­fent­lich sein!

Von al­len be­zahl­ter Code soll­te für al­le ver­füg­bar sein!

UR­L: htt­ps://­pu­blic­co­de.eu/­de/

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de