Springe zum Hauptinhalt

K-9 mail statt Apps der Mailprovider

Et­was tun ge­gen Über­wa­chung: Mail­pro­gramm auf dem Smart­pho­ne

Die „kos­ten­los“ Mail­pro­vi­der we­b.­de, gmx, ya­hoo und wie sie al­le hei­ßen, bie­ten für Smart­pho­nes ei­ge­ne Ap­p­s. Da­mit be­kommt man ein bun­tes Icon auf dem Start­bild­schir­m  und be­que­men Zu­griff auf sein Mail­post­fach dor­t. Was sonst noch drin ist, weiß nie­man­d. Zu­min­dest die App von Ya­hoo möch­te den Stand­ort ab­fra­gen. Nach­ti­gall ich hör dich trap­sen!

Da­bei gibt es ei­ne tol­le Al­ter­na­ti­ve, die zu­dem Freie Soft­ware ist: K-9 Mail.

Wenn Sie, wie ich, Mail­-­Kon­ten bei meh­re­ren Pro­vi­dern ha­ben, kön­nen Sie die in K-9 Mail ge­mein­sam ver­wal­ten. Sie kön­nen so­gar die "Po­st­ein­gang"­-­Ord­ner der Mail­-­Kon­ten in ei­nem  ge­mein­sa­men Po­st­ein­gang an­zei­gen las­sen. Wer vie­le Mails be­a­r­bei­ten muss oder vie­le Ord­ner an­ge­legt hat kann die in K9 zü­gig be­a­r­bei­ten.

Sie müs­sen al­so – an­ders als bei den Ap­ps der Pro­vi­der – nicht meh­re­re Ap­ps durch­su­chen, auf dem Start­bild­schirm ist ein ein­zi­ges Icon und die be­hal­ten die Kon­trol­le.

K-9 Mail gibt es in F-­dro­id, dem App Sto­re für Freie Soft­wa­re, oder im Go­ckel Sto­re. Falls Sie F-­dro­id noch nicht nut­zen: Wi­ki­pe­dia hat einen Ar­ti­kel zu F-­dro­id und Di­gi­tal­cou­ra­ge er­klär­t, wes­halb Sie F-­dro­id nut­zen soll­ten und wie die es ein­rich­ten.

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de