Springe zum Hauptinhalt

Funktioniert Sprachausgabe inzwischen brauchbar?

Ges­tern ha­be ich mir über­leg­t, auch mal ei­ne klei­nes Tu­to­ri­al auf You­-­Tu­be zu stel­len. Aber oh­ne mei­ne Stim­me ...

... denn ich möch­te un­gern ei­nem ame­ri­ka­ni­schen Groß­kon­zern mei­ne Stimm­mus­ter ge­ben.

Dar­um die Fra­ge: Funk­tio­niert bei Sprach­aus­ga­be denn die Um­set­zung von Sät­zen in Spra­che ei­ni­ger­ma­ßen gut?

Wer da­mit Er­fah­rung hat, mö­ge mir bit­te ei­ne Mail schi­cken.

Mei­ne Ver­su­che mit Sprach­aus­ga­be (auf dem Ami­ga und da­mit zu­ge­ge­ben in den 1990ern) ha­ben völ­lig un­brauch­ba­re Er­geb­nis­se ge­lie­fer­t:: Statt "A­mi go ho­me" ein kam nur ein Kau­gum­mi­-­ar­ti­ges "Äää­mei go ho­me". Da­bei kam Com­mo­do­re (der Hers­telelr des Ami­ga) aus Penn­syl­va­nia, weit weg von Te­xas.

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de