Springe zum Hauptinhalt

Kartenvergleich OpenStreetmap vs. Google Maps

Ich ha­be ja schon öf­ter von Open­Street­map ge­schwärm­t. Heu­te ha­be ich in ei­nem Ar­ti­kel bei hei­se.­de einen tol­len ver­gleich zwi­schen Goo­gle Maps und Open­Street­map ge­fun­den: Es wer­den bei­de Kar­ten trans­pa­rent über­ein­an­der­ge­leg­t, mit ei­nem Schie­be­reg­ler kann man ein­stel­len, wel­che der bei­den Kar­ten stär­ker durch­scheint.

Es ist schon in­ter­es­sant, den Reg­ler von Links (G­oo­gle) lang­sam zur Mit­te zu schie­ben und zu se­hen, dass plötz­li­che vie­le, vie­le De­tails aus­tau­chen: Fuß- und Rad­we­ge, Parks, Ge­bäu­de.

Hier ein paar Bei­spie­le:

  • Der eng­­li­­sche Ga­r­ten in Mün­chen

  • Lands­hut, man be­ach­te die We­­ge in der "Flut­mul­­de"

  • Nürn­­berg, hier be­ach­te man den De­tail­reich­tum der Open­street­­map­­-­­­Ka­r­te um den Dut­­zen­d­teich und um den Tier­­ga­r­ten (G­oo­­gle kennt noch nicht ein­­mal den Va­lz­­ner­wei­her) oder im Ha­­fen, Gi­­bit­­zen­hof und dem Ran­­gier­­bahn­hof.

Hier ein Bei­spiel, in dem Goo­gle die Na­se vor­ne hat, wir uns we­gen der Kar­ten­feh­ler aber dann doch or­dent­lich ver­fah­ren hat­ten.

Portrait von Hartmut Goebel

Hartmut Goebel

Diplom-Informatiker, CISSP, CSSLP, ISO 27001 Lead Implementer

Haben Sie noch Fragen?
Anruf oder Mail genügt:
  +49 871 6606-318
  +49 175 29 78 072
  h.goebel@goebel-consult.de