Sie sind hier: Startseite / Blog / Alternative zu Small Business Server in der c't

Alternative zu Small Business Server in der c't

In der aktuellen c't (26/12, wohl noch bis 16. Dez. am Kiosk) ist ein interessanter Artikel. Und der dort erwähnte UCS (Univention Corporate Server) ist auf der DVD dabei -- incl. Agorum, SEP und Zarafa.

"Small Business Server ... Preise steigen bei sinkendem Funktionsumfang drastisch. Wir liefern ... eine schlüsselfertige Alternative, die auf Linux aufbaut. Die zeigt zwei Dinge: Small Business Server geht auch ohne Microsoft und die Daten lassen sich unbeschadet aus dem goldenen Käfig in die Open-Source-Welt verschieben."

Ich kann Allen nur empfehlen, den UCS mal auszuprobieren oder zumindest die Artikel zu lesen! Der enthält auch ein Rechenbeispiel für die Kosten.

Zwei Dinge freuen mich besonders an dem Artikel:

  1. Just vor zwei Wochen hat mich ein Freund gefragt, was er "linuxartiges" seinen Kunden als Alternative zum Small Business Server anbieten kann. Er hält gar nichts davon, dass MS alles in die Cloud legen will. Seine Kunden wollen auch Arbeiten, wenn die Leitung mal weg ist. Ich habe ihm empfohlen, sich mal den UCS anzusehen.
  2. Der UCS steht schon lange auf der Liste der Lösungen, die ich meinen Kunden anbieten würde -- wäre ich nicht als Security-Experte unterwegs :-)

 

Nachtrag [2012-12-29] für die, die das Heft versäumt haben: Im Heise Kiosk gibt es die Artikel Small Business Server:UCS c’t Edition und Migration vom Microsoft SBS auf Linux zu kaufen.