Sie sind hier: Startseite / Kompetenzen / pretty Easy privacy - Encryption by Default

pretty Easy privacy - Encryption by Default

E-Mails-Verschlüsselung kann einfach sein

Millionen Anwender würden gerne E-Mails verschlüsseln, scheitern aber, weil es in der Praxis zu kompliziert ist. S/MIME und PGP benutzt kaum jemand, Krypto-Parties erreichen nur einen Bruchteil der sehr Interessierten, De-Mail und „Volksverschlüsselung“ sind Totgeburten.

Aber verschlüsselte und anonyme Kommunikation wird immer wichtiger, denn nur sie kann uns vor den Ausspähaktionen von Geheimdiensten und vor Wirtschaftsspionage schützen. Und sie muss auf allen Kanälen funktionieren. Dazu müssen wir auch alte Zöpfe bei E-Mail abschneiden.

Klingt nach einen irrsinnigen Aufgabe? Ja, aber es gibt Menschen, die sich ihr stellen. Und die Vision wird gerade Wirklichkeit.

Das Projekt „Pretty Easy Privacy“ tritt an, E-Mail-Verschlüsselung wirklich einfach zu machen. Für Privatleute und Unternehmen, auf allen Plattformen. pEp liefert Verschlüsselung ohne Knopfdruck. Es entwickelt die bewährte Technik von PGP weiter und macht sie anwenderfreundlich.

An diesem Abend erfahren Sie:

  • Was Kommunikation leisten muss, um unsere Grundrechte und den Unternehmenserfolg zu sichern.
  • Weshalb S/MIME und PGP kein Durchbruch gelingt und weshalb De-Mail und „Volksverschlüsselung“ Totgeburten sind.
  • Was pEp besser machen will und weshalb Digitalcourage überzeugt ist, dass es Erfolg haben wird.