Sie sind hier: Startseite Blog Goebel Consult setzt auf IPv6

Goebel Consult setzt auf IPv6

Goebel Consult hat sein internes Netz auf IPv6 umgestellt und arbeitet sich weiter ein.

Das interne Netz von Goebel Consult besteht neben dem Office-LAN aus mehreren VPN-Anbindungen für den mobilen Zugriff. Dieses wurde auf IPv6 umgestellt. "Damit erleichtern wir den Zugriff auf unsere internen Resourcen, wenn wir im Projekt unterwegs sind", so Hartmut Goebel, Inhaber von Goebel Consult.

IPv6 ist ein komplexes Thema: die Unterschiede zum "alten" IPv4 liegen in den Konzepten. Die Einarbeitung hat aber sich gelohnt, meint Goebel, denn die Chancen durch IPv6 sind großartig.

Unter "IPv6":/ipv6/ veröffentlicht Goebel Consult Tools und Texte zu IPv6. Den Anfang macht ein Tool zum Erzeugen von "Locally Assigned Global IDs".

11.07.2005 02:00